Medtest education - medizinische Ausbildung - Navigation

Skiplinks

Für die Verwendung der Zugriffstasten drücken Sie "Alt" + "Accesskey" + "Enter" (Internet Explorer) oder "Alt" + "Shift" + "Accesskey" (Firefox) oder "Alt" + "Accesskey" (Chrome).

Datenschutz

Datenschutzbestimmungen Medtest Schweiz GmbH

Die Sicherheit der Nutzer steht an erster Stelle

Medtest Schweiz GmbH (nachfolgend unter «medtest» subsumiert) respektieren Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzbestimmungen bilden die Grundlage für die Bearbeitung der personenbezogenen Daten und geben Aufschluss, welche Art von Nutzerdaten durch medtest gesammelt werden und wie medtest diese Daten verwendet. medtest hält die geltenden Datenschutzrechte ein und verarbeitet die Personendaten einzig zu den Zwecken, für welche die Daten übermittelt wurden.

Diese Datenschutzbestimmungen werden von Zeit zu Zeit angepasst, ergänzt oder geändert. Mit jedem neuen Aufruf oder Besuch der Webseite gilt die jeweils aktuelle, abrufbare Version.

Name und Anschrift der Verantwortlichen

Medtest Schweiz GmbH
Graben 16
CH-5000 Aarau 
Tel: +41 (0)62 511 27 27

1 Allgemeines zur Datenbearbeitung

1.1 Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten

medtest stützt sich bei der Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten auf die gesetzlichen Grundlagen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) und, soweit anwendbar, der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), welche am 26. Mai 2016 in Kraft getreten ist.

1.2 Datenlöschung und Speicherdauer

Wir bearbeiten Ihre Daten nur sofern wir sie für die jeweilige Zweckerfüllung oder der Erfüllung vertraglicher beziehungsweise gesetzlicher Pflichten benötigen. Daher werden Ihre Daten grundsätzlich deaktiviert, gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Sie haben die Möglichkeit, per Mail an medtest die Löschung, die Deaktivierung oder die Sperrung Ihrer Daten zu verlangen. medtest kann in einem solchen Fall auch eine vollständige Anonymisierung Ihrer Daten vornehmen. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass im Falle einer Löschung, Deaktivierung, Anonymisierung oder Sperrung Ihrer Daten gewisse Dienstleistungen nicht mehr erbracht werden können.

1.3 Aufbewahrung und Sicherung Ihrer Daten

medtest behandelt Ihre Daten vertraulich. Mit geeigneten technischen und organisatorischen Vorsichtsmassnahmen schützen wir die Daten vor Verlust und Manipulation sowie vor unbefugtem Zugang und Zugriff durch Dritte. Dafür arbeitet medtest mit Dienstleistern / Anbietern zusammen, die angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die personenbezogenen Daten der Nutzer zu schützen. medtest übernimmt jedoch – soweit gesetzlich möglich – keine Haftung für die Sicherheit der vom Nutzer übermittelten Daten. Jede Datenübertragung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

1.4 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschliesslich Profiling

Bei der Bearbeitung Ihrer Daten erfolgt keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall. medtest erstellt auch keine Profile (Profiling).

2. Kontaktaufnahme und analoge Datenbearbeitung

2.1 Beschreibung und Umfang der Datenbearbeitung

medtest nimmt keine automatische Sammlung von persönlichen Daten der Nutzer, wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, vor. Eine Ausnahme davon bilden Angaben, welche der Nutzer freiwillig an medtest übermittelt, indem er Website-Formulare ausfüllt oder medtest auf andere Weise kontaktiert. Im Rahmen der von uns angebotenen Dienstleistungen und Tätigkeiten werden die von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten bearbeitet. Die Daten werden nur zu den angebenden Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten können zu statistischen Zwecken verwendet werden. Erfolgt in diesem Rahmen eine Weitergabe an Dritte, so werden die Daten vollständig anonymisiert. Im Rahmen der individuellen Finanzhilfe können bei periodischen Gesuchen Ihre hierfür erforderlichen Daten an das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) zwecks Ausrichtung der Finanzhilfe weitergeleitet werden.

2.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

medtest muss die oben angegebenen Daten bearbeiten, um besagte Dienstleistungen anbieten zu können. Die Datenbearbeitung ist für die Dienstleistungserbringung somit notwendig (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). medtest hat ein berechtigtes Interesse ihre Angebote stets auszubauen, den Bedürfnissen anzupassen und auf die Kundinnen und Kunden auszurichten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.3 Dauer der Datenaufbewahrung (Speicherung)

Sobald die Daten nicht mehr für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung oder für vertragliche beziehungsweise gesetzliche Pflichten benötigt werden, löscht oder anonymisiert medtest diese.

2.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Erbringung der Dienstleistungen von medtest ist zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

3 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Besuch unserer Website werden statistische Besucherdaten darüber erhoben, welche Teile des Webangebots vom jeweiligen Nutzer besonders häufig besucht werden. Die gesammelten Daten beinhalten keinen direkten Personenbezug oder sind genügend anonymisiert, dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person gemacht werden können.

Auch erfolgt eine Speicherung der Daten in den Logfiles. Eine Verknüpfung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

3.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten ermöglichen die Erkennung von Trends und die Analyse des Nutzungsverhaltens. Dadurch können wir unsere Servicequalität stets verbessern und die Optimierung unserer Website und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme gewährleisten. Zudem stellt die Speicherung besagter Daten in Logfiles die Funktionsfähigkeit der Website sicher. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

3.3 Dauer der Speicherung

Sobald die Daten nicht mehr für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung oder für vertragliche beziehungsweise gesetzliche Pflichten benötigt werden, löscht oder anonymisiert medtest diese.

3.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

4 Verwendung von Cookies

4.1 Beschreibung und Umfang der Datenbearbeitung

Um den Webauftritt für die Nutzer laufend zu verbessern, kann medtest Cookies einsetzen. Der Zweck von Cookies besteht insbesondere in der anonymen Analyse des Nutzungsverhaltens der Websitenutzer zur kontinuierlichen Verbesserung der Website. Die Verwendung von Cookies kann bestimmte Loginprozesse vereinfachen. Diese Cookies sind vollständig anonymisiert und enthalten keine Personendaten. Zu keinem Zeitpunkt wird Spionage-Software installiert oder verwendet, um auf dem Computer auf gespeicherte Daten und Informationen zugreifen zu können. Die meisten Browser akzeptieren solche Cookies automatisch, jedoch können die Browser so konfiguriert werden, dass sie keine Cookies annehmen oder abspeichern. Einzelheiten hierzu sind der Bedienungsanleitung bzw. der Hilfe Funktion des Browsers zu entnehmen. Wenn Sie ganz auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten möchten, können bestimmte Dienstleistungen nicht mehr genutzt resp. von uns erbracht werden. Einige Elemente unserer Website erfordern, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. medtest verwendet ausschliesslich Cookies, welche die Session IDs speichern. Die Session ID wird vom Server zu Beginn einer Sitzung erstellt. Mit Hilfe der zugeordneten Session ID können die serverseitig gespeicherten Daten bei jedem Zugriff eindeutig mit einem Benutzer verbunden werden. So ist es insbesondere für die Spracheinstellungen und die Speicherung der Kontaktdaten aus der Eingabemaske und dem Warenkorb erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Im Rahmen der Nutzung von bspw. Google Analytics können ebenfalls Third Party Cookies zum Einsatz kommen.

4.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenbearbeitung

Die eingesetzten Cookies ermöglichen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und die benutzerfreundliche Nutzung unserer Website. Gewisse Funktionen unserer Website sind auf die Verwendung von Cookies angewiesen. Für gewisse Dienstleistungen ist die Verwendung von Cookies erforderlich. Insbesondere haben wir ein Interesse daran, die Qualität unserer Website und die Inhalte stets zu verbessern (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sie werden beim Besuch unserer Website über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert. Mit Anklicken erteilen Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Bearbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf die vorliegenden Datenschutzbestimmungen.

4.3 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies von medtest werden durch einen Browser auf Ihrer Computerfestplatte für maximal 24 Stunden abgespeichert. Sie können die Übertragung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen einschränken oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Third Party Cookies (z.B. im Rahmen der Nutzung von Google Analytics und Google Adwords) unterliegen der jeweiligen Datenschutzbestimmungen des entsprechenden Betreibers.

5 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme per Kontaktformular, Brief, Telefon oder E-Mail

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Kontaktformular, Brief, Telefon oder E-Mail. Kontaktieren Sie uns über unsere Website, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und bearbeitet. Weitere Daten werden nicht erfasst. Alternativ können Sie uns auch über die bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten bearbeitet. Bei einer brieflichen oder telefonischen Kontaktaufnahme können die von Ihnen angegebenen Daten zur Weiterbearbeitung Ihres Anliegens bearbeitet werden. Ihre Daten können zu statistischen Zwecken verwendet werden. Erfolgt in diesem Rahmen eine Weitergabe an Dritte, so werden die Daten vollständig anonymisiert.

5.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenbearbeitung

Mit Eingabe Ihrer Daten in die Eingabemaske erteilen Sie uns Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Eine aktive Einwilligung unserer Datenschutzbestimmungen erteilen Sie mit dem Anklicken eines entsprechenden Einwilligungsfelds. Die Verarbeitung Ihrer Daten dient allein der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

5.3 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht oder vollständig anonymisiert, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung oder für vertragliche beziehungsweise gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

5.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenden Sie sich hierfür an medtest. Widerrufen Sie die Datenbearbeitung, so kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

6 Webshop

6.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Im medtest Shop finden Sie wichtige Produkte rund um das Alter.
Beim Einkauf über unsere Website werden die Daten über die in den Warenkorb verschobenen Produkte mittels Cookies bearbeitet (vgl. hierzu Ziff. 4). Damit wir Ihnen die Produkte zustellen können, sind wir auf die in den Pflichtfeldern anzugebenden Daten angewiesen. Zur Erfüllung der Bestellung werden diese Daten bearbeitet (Anrede, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse). Es werden nur die Session-Variable Daten bearbeitet. Die Daten werden nicht zur Weiterverwendung gespeichert.

6.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenbearbeitung

medtest muss die oben angegebenen Daten bearbeiten, um besagte Dienstleistungen anbieten zu können. Die Datenbearbeitung ist für die Vertragserfüllung erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

6.3 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht oder vollständig anonymisiert, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung oder für unsere vertraglichen beziehungsweise gesetzlichen Pflichten nicht mehr erforderlich sind.

6.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie hierfür per E-Mail Kontakt mit uns auf. Widerrufen Sie die Datenbearbeitung, so kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

7 Datenerhebung durch Dritte, Datenweitergabe an Dritte

7.1 Google Analytics und Google Adwords

7.1.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen Google Analytics und Adwords, einen Webanalysedienst und Werbedienst der Google LLC, Mountain View, California, USA (nachfolgend: Google). Google verpflichtet sich, die Datenschutzstandards der Schweiz und der EU auch bei Datenübermittlung in die USA einzuhalten (Swiss-US Privacy Shield Abkommen und EU-US Privacy Shield Abkommen). Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unserer Website, werden dabei an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse bereits innerhalb der EU bzw. des EWR. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics verwendet auch für seine Dienstleistungen Cookies. Sie können die Übertragung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen einschränken oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Mit Google Adwords können wir die Nutzung unserer Website analysieren. Hierfür setzt Google Adwords Cookies ein. Diese werden temporär auf Ihrem Browser abgespeichert, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Mit Hilfe der Cookies können wir und Google erkennen, welche Anzeige Sie angeklickt haben und wie Sie zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Adwords verwendet auch für seine Dienstleistungen Cookies. Sie können die Übertragung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen einschränken oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Weitere Informationen zu den Google-Datenschutzbestimmungen finden Sie unter:
Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen – Google

7.1.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenbearbeitung

medtest ist daran interessiert, die Qualität unserer Website zu verbessern und die Inhalte auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszurichten und stets anzupassen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch die eingesetzten Analyseprogramme erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot fortlaufend optimieren.

7.1.3 Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

7.1.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Übertragung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen einschränken oder deaktivieren. Zusätzlich zur Unterdrückung von Cookies haben Sie die Möglichkeit, die Übertragung der durch Cookies erzeugten Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu verhindern. Laden Sie dazu das verfügbare Browser-Plugin herunter und Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem stellt Google weitere datenschutzrechtliche Informationen zur Verfügung.

8 Rechte der betroffenen Person

Im Rahmen der Datenbearbeitung gilt medtest als Verantwortlicher. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der relevanten Datenschutzbestimmungen und haben folgende Rechte:
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns bearbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Datenübertragung, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling verlangen. Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Footer